Spiele Männer
 

Letztes Spiel

Sa., 21.10.2017
- Anstoß 15:00 Uhr -

Sportplatz
Roschütz

SV

Roschütz I

-

SV
Lumpzig I

2

  0
------------------------------
Nächstes Spiel

Sa., 28.10.2017
- Anstoß 15:00 Uhr -

Sportplatz
Lumpzig

SV
Lumpzig I

-

SSV
Großen-

stein I

-

:

-

------------------------------

Letztes Spiel

Sa., 21.10.2017
- Anstoß 13:00 Uhr -

Sportplatz
Brüte - Lusan

SG Gera-
Pforten II

-

SV
Lumpzig II

- verlegt -
------------------------------
Nächstes Spiel

So., 29.10.2017
- Anstoß 14:00 Uhr -

Sportplatz
Lumpzig

SV
Lumpzig II

-

SSV
Großen-

stein II

-

:

-
 
Spiele Nachwuchs
 
------------------------------
Letztes Spiel

So, 17.09.2017

- Anstoß 11:00 Uhr -

Kunstrasen

Gera

JFC

Gera III

E-Jun

-

SV 

Lumpzig 

E-Jun

11 : 0
------------------------------

Nächstes Spiel

So, 22.10.2017

- Anstoß 10:30 Uhr -

Sportplatz

Lumpzig

SV 

Lumpzig 

E-Jun

-

SV 

Aga 

E-Jun

     
 
Integration
 

 

Integration 2017

 

 
Besucher
 
 
Thüringen vernetzt
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Samstag, 23.09.2017 - Anstoß 15.00 Uhr

 

Wismut Gera

-

Logo SVL

 

BSG Wismut Gera II

 

 

SV Lumpzig I

Endstand
(Halbzeit 1 : 1)

2

:

2

 

Unentschieden gegen starken Aufsteiger...

 

Am 6.Spieltag traf die Hofmann-Elf auswärts auf den starken Aufsteiger BSG Wismut Gera II und konnte den, zuhause noch ungeschlagenen, Gastgebern durch ein 2:2-Unentschieden die ersten Heimpunkte entführen.

 

Die Partie begann ideal für unsere Grün-Weißen. Gerade einmal 2 Minuten waren gespielt, als Kai Opitz im Anschluss an einen Nitzsche-Freistoß clever zur 1:0-Führung einschieben konnte. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Teams. Die Beck-Elf mit mehr Ballbesitz und gutem Kombinationsspiel. Doch die etwas besseren Chancen hatte unsere Mannschaft. Marco Sporbert verzog aus gut 35 m knapp und auch ein Kopfball von Steve Jahr verfehlte sein Ziel nur knapp. Als die Gastgeber sich gut über ihre linke Seite kombinierten sollte der Ausgleich fallen. Kevin Glatzel behielt frei vor Keeper Wöllner die Nerven und schiebt ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich ein.

 

Im 2.Durchgang wurde die Wismut-Elf stärker. Beleg dafür sind ein Pfostentreffer und der anschließende Nachschuss wird stark von Außenverteidiger Christopher Heilig "pariert". Als kurze Zeit später Andreas Kaiser, welcher am Samstag sein 100.KOL-Spiel absolvierte, und Keeper Philipp Wöllner Abstimmungsprobleme zeigten, schaltete Tom Praeger am schnellsten und schob ins verwaiste Tor zur 2:1-Führung ein. Sichtlich geschockt agierten die Osterländer im Anschluss und brauchten gut 15 Minuten um den Führungstreffer der Gastgeber zu verdauen. 

 

Doch man gab sich nicht auf und kämpfte sich anschließend wieder in dir Partie. Gutes Pressing, starke Zweikampfführung und ein enormer Kampfeswille prägten diese Phase der Partie. Nach einem schnellen Einwurf des eingewechselten Tom Kratsch auf Dominic Nitzsche sollte der Ausgleich fallen. Letztgenannter konnte nur noch per Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte sicher zum 2:2-Endstand.

Anschließend wogte die Partie hin und her und vor allem die Wismut-Kicker hatten nun noch die ein oder andere Chance zu verzeichnen. Ein Treffer sollte aber auf keiner Seite mehr fallen und somit bleibt es beim 2:2-Endstand.

 

"Ich denke wir können mit dem Punktgewinn sehr gut leben. Die Reserve der Wismut hat sich sehr gut weiterentwickelt und wird sicher eine gute Rolle in der KOL spielen. Hier werden noch ganz andere Mannschaften Federn lassen!", resümierte Trainer Falk Hofmann nach dem Abpfiff.

 

Aufstellung

 

BSG Wismut Gera:

Fabian Ruhnau, Philipp Thomas, Tom Praeger, Kevin Glatzel (90. Marat Gasparjan), Amizu Salifou, Domenico Kampe, Kai Vitzthum, Tobias Wünsch (65. Marcel Schimmel), Tim Ernemann, Nico Dambrowski, Marcel Hartmann

 

SV Lumpzig:

Philipp Wöllner, Andreas Kaiser, Steve Jahr (46. Phillip Nowak), Marco Sporbert (78. Nico Pohle), Ahmadin Shakes, Stanley Barylla, Dominic Nitzsche, Kai Opitz, Justin Geenen (78. Tom Kratsch), Christopher Heilig, Norman Jakob

 

Tore

 

0:1 Kai Opitz (2.)

1:1 Kevin Glatzel (23.)

2:1 Tom Praeger (50.)

2:2 Dominic Nitzsche (82.)