Spiele Männer
 

Letztes Spiel

Sa., 24.09.2016
- Anstoß 15:00 Uhr -

Sportplatz

Hohndorf

SG
Hohndorf I

-

SV
Lumpzig I

0

: 3
------------------------------
Nächstes Spiel

Sa., 31.09.2016
- Anstoß 15:00 Uhr -

Sportplatz

Lumpzig

SV
Lumpzig I

-

SV Eintracht
Fockendorf I

-

:

-

------------------------------

Letztes Spiel

Sa., 17.09.2016
-Anstoß 13:00 Uhr-

Sportplatz

Lumpzig

SV
Lumpzig II

-

VfL 

Gera I

0 : 6
------------------------------
Nächstes Spiel

Sa., 24.09.2016
!!!ABGESAGT!!!

Sportplatz

Pölzig

TSV
Pölzig I

-

SV
Lumpzig II

- : -
 
Spiele Nachwuchs
 

Letztes Spiel

So, 25.09.2016

- Anstoß 10:00 Uhr -

Sportplatz

Nöbdenitz

SG SV 

Lumpzig

C-Jun

-

SG FSV 

Gößnitz

C-Jun

0

: 13

------------------------------

Nächstes Spiel

Sa, 01.10.2016

- Anstoß 10:30 Uhr -

Skatbank Arena

Altenburg

SG SV 

Lok Abg

C-Jun

-

SG SV 

Lumpzig

C-Jun

- :

-

------------------------------
Letztes Spiel

Sa, 28.05.2016

- Anstoß 09:30 Uhr -

Sportplatz

Lumpzig

Turnier beim SV Lumpzig

 

4.Platz

 

     
------------------------------

Nächstes Spiel

SOMMERPAUSE

 

 

 

 

 

 
Integration
 

 

Integration durch Sport

 

 
Besucher
 
 
Thüringen vernetzt
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des

#SV Osterland Lumpzig#

-Abteilung Fußball-

 
Nachwuchs
C-Junioren: 5.Punktspiel

 

Die SG hatte am Wochenende auf dem Sportplatz in Nöbdenitz den Tabellenführer aus Gößnitz zu Gast. Die defensiv eingestellten Gastgeber mühten sich von Anfang an um Stabilität in der Abwehr, konnten aber nur bis zur 10. Minute Paroli bieten. Da netzten die Gäste zum 0:1 ein und die Ordnung ging in der Fünfer-Abwehrreihe gänzlich verloren. Die Lumpziger verloren viele Zweikämpfe. Vor allem im Mittelfeld gelang wenig bis gar nichts und die Gäste kamen mühelos zur 0:8 – Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel und den vorgenommenen Auswechslungen brauchte die Mannschaft einige Zeit, um sich auf die vorgenommenen Umstellungen einzurichten. Dies nutzten die Gäste für ein schnelles Tor nach Wiederanpfiff. Danach kam Lumpzig etwas besser ins Spiel und erarbeitete sich auch Möglichkeiten zum Kontern. Allerdings war nichts Zählbares dabei. Großes Manko an diesem Tag blieb aber weiterhin das ungenaue Passspiel und das zu passive Zweikampfverhalten. Die Gäste wurden dadurch geradezu zum Tore schießen eingeladen und nahmen diese Einladungen dankend an. Daß es am Ende nur beim 0:13 blieb, war dem diesmal sichereren Torhüter Jonas Kießhauer und der schlampigen Chancenverwertung der Gäste zu verdanken. Der Gastgeber blieb an diesem Tag seinen Zuschauern vieles schuldig.

UP 27.09.2016
 
Männer
1.Mannnschaft findet in Erfolgsspur zurück...

 

Nach 2 Niederlagen in Folge konnte unsere 1.Mannschaft das Auswärtsspiel bei der SG Hohndorf/Untergrochlitz recht überzeugend mit 3:0 für sich entscheiden. In der Anfangsphase musste sich die neuformierte Hintermannschaft noch finden und Torwart Sachsenröder musste 2mal energisch eingreifen. Doch im Anschluss stand die Offensivabteilung der Grün-Weißen im Mittelpunkt. Ein klasse Flanke von M.Burkhardt setzte N. Jakob per Kopfball an die Latte und auch ein Freistoß von A.Arifov ging knapp vorbei. Nach einem klasse Spielzug erzielte P.Burkhardt die nicht unverdiente Führung und wenig später hätte N.Pohle per Freistoß erhöhen können. Sein Freistoß ging allerdings auch ans Lattenkreuz. Im 2.Durchgang machte der Gastgeber zunächst mehr Druck - konnte aus den sich ergebenden Chancen allerdings keinen Nutzen ziehen. Ein Doppelschlag durch D.Nitzsche und Debay Yemane sorgten letztendlich für den Endstand. Beide Treffer wurden vom eingewechselten Tom Kratsch vorbereitet.

zum Spielbericht...>

FH 25.09.2016
 
Nachwuchs
gemischte F und E-Junioren...

 

Am 7.9.2016 startete unsere gemischte Mannschaft in die Saison 2016/17. Da es personell nicht möglich war eine der beiden Altersklassen für den Spielbetrieb zu melden, absolvieren die Jungs ein Trainingsjahr. Man war bemüht einen Verein für eine Spielgemeinschaft zu finden, dies gelang aus unterschiedlichen Gründen nicht. Zum Team gehören zur Zeit 14 Jungs der Jahrgänge 2007/2008/2009. Betreut wird das Team von folgenden Sportfreunden: Trainer Jörg Sporbert, Mannschaftsbetreuer Daniel Haubenreißer, Fitneßtrainer Nadine Weiß und Torwarttrainer Christian Köhler. Um den Jungs auch Spielpraxis zu ermöglichen werden einige Freundschaftsspiele absolviert. Am 28.09.2016 spielen die Jungs 17.15Uhr in Lumpzig gegen SG Braunichswalde. Am 5.10.2016 fährt man nach Gera und hat dort 17.15Uhr Anstoß gegen OTG Gera. Für die Hallensaison ist ein Trainingsturnier in Gera geplant mit den Mannschaften von Aga und Heuckewalde. Im Frühjahr 2017 werden dann die Rückspiele gegen Braunichswalde und Gera stattfinden. Zudem sind noch zwei Vergleiche gegen Aga und Heuckewalde geplant. Diese vier Partien sind noch nicht terminiert.

JS 24.09.2016
 
Nachwuchs
C-Junioren: Pokalaus in 2. Runde

 

In der 2. Runde des Kreispokals mussten unsere C-Junioren beim ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisoberliga Staffel A, der SG Eurotrink I,  antreten. In dieser Partie bestimmten die spiel-und laufstarken Gastgeber von Anfang an das Tempo und gingen auch frühzeitig in der 3. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft fand von Anfang keine richtigen Mittel, um sich dem Angriffsdruck der körperlich robusten Gastgeber entgegen zustellen. Bis zur Halbzeit zogen diese auf 11:0 davon. Nach dem Seitenwechsel agierte Lumpzig mit den vorgenommenen Umstellungen energischer. Vor allem im Mittelfeld konnte etwas Entlastung erreicht werden. Allerdings fehlte bei Kontermöglichkeiten die körperliche Physis auf Lumpziger Seite, um Gera ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Dass es am Ende beim 0:16 aus Lumpziger Sicht blieb, war dem bissigeren Agieren unserer Abwehr in der 2. Hälfte und einem gut aufgelegten Torwart im Lumpziger Kasten zu verdanken, der mit einigen Paraden glänzen konnte.

UP 18.09.2016

 
Männer
beide Mannschaften mit Heimniederlagen...

 

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche musste unsere 1.Mannschaft eine 1:4-Heimniederlage gegen den Landesklasseabsteiger SV Roschütz einstecken. Einsatz und Kampf stimmten heute, doch leider fielen die Treffer für die Schachtschabel-Elf viel zu einfach. Den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte A.Arifov per Elfmeter. Als unser Team dann Kopf und Kragen riskierte, kassierte man noch 2 späte Tore zum 1:4-Endstand.

zum Spielbericht...>

 

Unsere Reserve verlor völlig verdient mit 6:0 gegen starke Gäste vom VfL Gera. Zu keiner Zeit hatte man an diesem rabenschwarzen Nachmittag eine Chance die Gäste in Bedrängnis zu bringen.

 

FH 17.09.2016
 
Männer
Achtelfinale gegen SG FC Motor Zeulenroda II...

 

Unsere 1.Mannschaft trifft im Achtelfinale des Köstritzer Regionalpokals auf die Reserve der SG FC Motor Zeulenroda. Das Spiel findet am 16.10.2016 um 14:00 Uhr auf dem Triebeser Sportplatz statt.

FH 14.09.2016
 
Nachwuchs
4. Punktspiel C-Junioren

 

Am Samstag mußten unsere C-Junioren im Punktspiel bei Motor Altenburg antreten. Im Kellerduell der Kreisoberliga sollte endlich der 1. Punktgewinn eingefahren werden. Und der Auftakt begann verheißungsvoll. Bereits der erste Ball aus der Altenburger Abwehr konnte von unserem Maximilian Sölch abgefangen werden. Mit feinem Zuspiel auf Niklas Graupner leitete er in der 2. Minute den  Konter ein, den Niklas sicher zur 1:0- Führung abschloss.  Und 2 Minuten später folgte die Dublette.

Wieder wurde der Ball von Maximilian erobert und wieder gab es das Zuspiel auf den davon stürmenden Niklas und auch diese Chance ließ er nicht aus! Kurz darauf ergab sich nochmals die Gelegenheit für Niklas, frei auf den Torwart zulaufend vergab er aber diese Chance zu überhastet. Wer jedoch glaubte, dass es jetzt ein befreites Spiel der Lumpziger werden würde, sah sich bald enttäuscht. Der Spielfaden ging bei den Grünen völlig verloren. Man sah sich von den anstürmenden Altenburgern eingeschnürt und hatte Mühe, den Vorsprung zu verteidigen. Dabei wirkte die Innenverteidigung der Viererkette ziemlich unsicher und Alex Pschiebl als linker Außenverteidiger hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Aber der sichere Torhüter Jonas Kießhauer hielt in dieser Phase die Null fest! Mit einem 2:0 Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel begannen die Gäste wie erwartet druckvoll. Aber in der 39. Minute konnten unsere Spieler eine Konterchance zur kalten Dusche für Altenburg nutzen. Wieder war es Niklas Graupner, der sich auf der linken Seite energisch durchsetzen und zum 3:0 einschieben konnte. Damit schien alles geklärt, wenn da nicht diese Aussetzer im Defensivbereich für die Anschlusstore der Altenburger gesorgt hätten. Der erste fiel nach einem vermeidbaren Foulspiel im halbrechten Mittelfeld und dem sich anschließenden Freistoß, der schwach verteidigt wurde. Und nur eine Minute später nach einem Abspielfehler in der gleichen Position wieder die Abwehr überlaufen. Die Tore motivierten die Gastgeber. Lumpzig verlegte sich nur noch auf das verteidigen, aber in der 57. Minute musste der Lumpziger Keeper wieder hinter sich greifen und den Ausgleich hinnehmen. Zwei missglückte Abstöße in der 66. und 68. Minute direkt in die Füße des Gegners und eine diletantische Abwehrleistung ermöglichten schließlich den Gastgebern den verdienten Sieg. 

Fazit: Ein C-Junioren-Punktspiel ist eben nicht nach 39 Minuten zu Ende!

UP 14.09.2016
 
Männer
Hofmann-Elf mit schwacher Leistung / Reserve kassierte deftige Derby-Niederlage...

 

Gern hätten wir hier vom Ausbau der Serie gegen den SV BW Niederpöllnitz geschrieben, doch daran war am gestrigen Samstag nicht zu denken. Der Gastgeber ließ von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen sollte und störte das Lumpziger Aufbauspiel frühzeitig. Zudem kamen die unzähligen einfachen Fehler im Spielaufbau und ein unterirdisches Zweikampfverhalten, welche den verdienten Sieg der Rüdiger-Elf begünstigten.

Nach dem zwischenzeitlichen 3:0 durch die Gastgeber konnten Marco Sporbert vor, und Dominic Nitzsche nach dem Pausenpfiff auf 3:2 verkürzen. Doch abermals 2 einfache Fehler ließen den Gastgeber auf 5:2 davoneilen. Unrühmlicher Höhepunkt war die Rote Karte an Sportfreund P. Schumann, welche beim Stand von 5:2 und noch 14 zu spielenden Minuten kaum zu erklären ist.

 

zum Spielbericht...>

 

Am kommenden Samstag muss man gegen den SV Roschütz ein anderes Gesicht zeigen, will man kein ähnliches Ergebnis erzielen.

 

Unsere Reserve verliert gegen die 2.Mannschaft vom SSV Traktor Nöbdenitz mit 2:7, wobei man allerdings nicht 5 Tore schlechter wie der Gastgeber war. Diese zeigten sich allerdings deutlich effektiver im verwerten der Torchancen. Die Tore für unsere Grün-Weißen erzielten Debay Yemane und Felix Dähring. Kopf hoch Männer - nächste Woche wirds besser!!!

FH 11.09.2016

 
Männer
Hofmann-Elf siegt souverän!

 

Die Lumpziger Kicker nahmen die Hürde in der 2. Runde des Köstritzer Regionalpokals ohne größere Probleme. Im Auswärtsspiel gegen die SG Braunichswalde wurden die Grün-Weißen über die gesamte Spielzeit der Favoritenrolle gerecht und siegten auch in dieser Höhe verdient mit 6:0. Gerade im ersten Durchgang lief der Ball sehenswert durch die eigenen Reihen. Bereits zum Halbzeitpfiff konnte die Führung bis auf 5:0 ausgebaut werden. Dominic Nitzsche eröffnete den Torreigen mit einem schönen Freistoß, den er ins lange Eck zum 1:0 versenkte. Außerdem war der wiedergenesene „Sturmtank“ Christian Rozanowske maßgeblich am Sieg beteiligt. Drei Treffer steuerte er bei. Neben ihm konnte sich auch Marco Sporbert mit einem Treffer in die Torschützenliste eintragen. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel gelang Martin Burkhardt mit einem satten Schuss das 6:0, was gleichzeitig den Endstand bedeuten sollte. Bis zum Abpfiff verwalteten die Osterländer das Ergebnis clever.

 

zum Spielbericht...>

 

SJ 04.09.2016
 
Nachwuchs
3. Punktspiel C-Junioren

 

Zum 3. Punktspiel empfing die SG Lumpzig die SG Wintersdorf auf eigenem Platz. Gegen den ebenfalls neu in die C-Junioren aufgestiegenen Gegner sollte ein Punktgewinn  eingefahren werden. Aber die Gäste begannen offensiv und erzielten bereits mit dem ersten Torschuß nach einem groben Schnitzer des Lumpziger Keepers in der 5. Minute die 0:1 Führung.

 

In der Folge bestimmten Fehlabspiele und schlechte Abstimmung in der Abwehr das schwache Spielniveau der Lumpziger. Die Folge waren die Tore 2 und 3 für die Gäste in der 9. und 10. Minute. Lumpzig gelang in dieser Phase nicht viel und den Negativpunkt bildete die gegenseitige Behinderung der beiden Lumpziger Innenverteidiger in einer Abwehraktion in der 12. Minute. Diese Einladung nahm die Wintersdorfer Angreiferin dankbar an und konnte ungehindert zum 0:4 einschießen. Nach diesem Dämpfer erwachten die Lumpziger endlich aus ihrer Lethargie und begannen Fußball zu spielen. Besonders über die linke Seite entstand nun mehr Druck auf den gegnerischen Kasten und nach einer Flanke von N. Strohbach aus halblinker Position, bei der der Gästetorwart orientierungslos vor seinem Gehäuse agierte, gelang H. Bachmann mit energischem Einsatz der Anschlusstreffer in der 18. Minute. Wer glaubte, daß das  die Lumpziger nach vorn brachte, sah sich 5 Minuten später nach einem weiteren groben Torhüterfehler auf Lumpziger Seite wieder aller Hoffnung beraubt. Beim Herauslaufen verfehlte der Lumpziger Keeper den Ball und die mitlaufende  Wintersdorferin konnte diesen ungestört zur 1:5 Halbzeitführung einschieben.

 

Auch nach der Halbzeit gelang es Lumpzig zunächst nicht Kontrolle und Sicherheit in’s Spiel zu bringen. Im Gegenteil! Nach missglückter Ballannahme von A. Pschiebl im Strafraum zeigte der Schiri in der 39. Minute auf den Punkt: Handelfmeter. Die Gelegenheit ließen sich  die Gäste nicht nehmen und erhöhten zum 1:6. Erst danach bekam Lumpzig mehr Spielanteile und Tormöglichkeiten. Die Größte ergab sich wieder einmal für den agilen J.-D. Krahmer. Aber frei auf das Tor zulaufend gelang ihm aus ca. 10 m nur eine „Rückgabe“ auf den Gästetorhüter. Besser machte es dann N. Graupner in der 53. Minute. Nach beherztem Solo in den Strafraum und mit überlegtem Schuß in’s kurze linke Eck besorgte er das 2:6. Daran schloß sich eine Phase mit Lumpziger Überlegenheit an, die jedoch keinen Torerfolg brachte. Den Gästen gelang dagegen in der 60. Minute ein weiterer Treffer zum 2:7. Dieses Ergebnis verwalteten sie sicher bis zum Schlusspfiff. Aus Lumpziger Sicht war das ein schwacher Auftritt, der die Sorgenfalten auf den Trainerstirnen noch tiefer werden lies.

U.P. 04.09.2016
 
Geburtstagskinder September

 

Zum Geburtstag wünschen wir alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit für das neue Lebensjahr!

 

Bertram Burkhardt 02.09. Denis Kirmse 05.09.
Marvin Pascal Wunder 05.09. Rene Göpel 06.09.
Alanis Linke 06.09. Mandy Zwick 06.09.
Christian Köhler 08.09. Olaf Heinke 09.09.
Michael Wiege 11.09. Heiko Glatter 13.09.
Maarten Meuche 15.09. Melanie Reichert 15.09.
Paul Weißbrodt 16.09. Charlotte Pohle 17.09.
Maximilian Sölch 17.09. Stefan Trebus 26.09.
Siegmund Pachaly 27.09.    

 

Vorstand - Abteilung Fußball September 2016