facebook instagram

Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf X   Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

.. lade Modul ...


 


 Wir brauchen Dich 

 

Wir, der SV Lumpzig und die Kinder in den Mannschaften brauchen dich - als Verstärkung für unser Nachwuchs- Trainerteam ⚽

Das erwartet dich:
* motivierte Kinder- und Jugendmannschaften (Bambinis, F, E und D)
* eine familiäre Vereinsatmosphäre
* hervorragende
Trainingsbedingungen

Deine Aufgabe: Du unterstützt uns im Trainings- und Spielbetrieb nach unserer Philosophie "lm Kinderfussball wird gesät und nicht geerntet". So wollen wir unseren Kindern nicht nur eine sportliche Heimat,sondern auch ein soziales und kindgerechtes Umfeld bieten.

Besuche uns auf dem Lumpziger Sportplatz, sprich uns an, greif zum Telefon oder schreib uns eine Mail. Die Kontaktdaten findest du auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

 

Schreib uns

 

Ruf uns an 0173/360 83 38 (Alexander Busch - Nachwuchsleiter)

 


 Wir suchen dich… 

Kommt zum Frühlingslauf…


 IMG_1324 



+++ 1.Verliert Knapp während die 2. nur einen Punkt holt +++

 

Nichts zu holen gab es für unsere 1. Mannschaft welche gewillt war, nachdem gewonnen 6. Punktespiel, in der laufenden Spielserie, am letzen Spieltag gegen Langenleuba den nächsten 3er einzufahren und den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt zu gehen. Der SVL hielt lange mit dem Staffelfavoriten aus Ehrenhain mit und es sah lange danach aus als könnte man einen Punkt aus Ehrenhain entführen. Diese Hoffnung wurde aber zu Nichte gemacht als man in der 80. Spielminute nach einer Ecke das 0:1 kassierte. Jetzt heißt es die Niederlage zu verdauen und vollen Fokus auf das Pokalviertelfinale zu legen, wo man auf dem heimischen Platz am Ostermontag auf den Gewinner des Spiels Berga gegen Motor Altenburg trifft und man darum kämpft das erste Halbfinale seit 7 Jahren Perfekt zu machen.

 

Die 2. Mannschaft war gewillt am Samstag nach dem Enttäuschenden 1:1 gegen Pölzig einen Sieg gegen die Reserve vom SV Löbichau einzufahren. Die Lumpziger legten gut los und so konnte bereits in der 15. Minute durch Debay Yemane das 1:0 bejubelt werden. Danach waren die Hausherren dran die Führung weiter auszubauen und man spielte sich einige gute und gefährliche Torchancen heraus, welche man aber nicht verwerten konnte. Wie es Fußball nun Mal so ist, wenn man die Chancen vorne nicht nutzt, wird es sich hinten Rächen. Denn in der 86. Minute kassierte man, mit der ersten gefährlichen Chance der Gäste, den Ausgleich und muss sich nun fragen warum man zum 2. Mal in Folge gegen vermeintlich schwächere Gegner erneut eine Führung verspielt. Aber wie heißt es so schön Mund abputzen und weiter geht's!!!

 

Nur der SVL!!!

 

SVL 27.03.2024

 


Nachtrag vom vergangenen Wochenende...
F Junioren waren Freitag und Sonntag aktiv👏


Mit Beginn des Wochenendes empfing man die Kids vom ZFC Meuselwitz. Nach der deutlichen Niederlage zwei Wochen zuvor gegen Meerane, wollte der Trainer vor allem eine bessere Chancenverwertung und kompaktes Verteidigen von allen sehen - beides gelang über die drei gespielten Drittel sehr gut und man verließ das Spielfeld als Sieger mit einem 8:3.

Johan(3x), Oskar(2x), Elias, Jannes und Paul mit seinem Premierentor für uns trugen sich in die Torschützenliste ein. Das Rückspiel, dann in Meuselwitz, ist bereits in Planung.

Am Sonntag folgte man dann der Einladung des @fsv_ronneburg. In völlig neuer Konstellation mussten sich die Kinder erstmal finden, so dass es auch kein Beinbruch war die Vorrunde auf Platz vier der Gruppe beendet zu haben. Im Platzierungsspiel gegen Ronneburg unterlag man nach 9-Meter-Schießen und so stand das Spiel um Platz 7 gegen Ehrenhain auf dem Plan. In der Vorrunde gegen diesen Gegner noch unterlegen, zeigte man nun eine tolle Leistung und gewann dieses Spiel durch die Tore von Sophia mit 3:0. Ein schöner Abschluss für unsere Mannschaft, welche erstmals alle fünf Mädchen, die bei uns aktiv sind, aufgeboten hat😊⚽

Vielen Dank an den Gastgeber für die Austragung des Turniers💐

 

SVL 14.03.2024

 


Nachtrag vom vergangenen Wochenende...
1.Mannschaft mit zweiter Niederlage in Folge im neuen Jahr - 
2.Mannschaft kommt im Heimspiel gegen den Nachbarn aus Pölzig nicht über ein Remis hinaus.


Mit lediglich elf Spielern reiste unsere Erste zum wichtigen Spiel nach Gera und stand am Ende mit leeren Händen da. Hatte man nach einer durchaus passablen Hinrunde das Gefühl die Saison in etwas ruhigeren Gewässern spielen zu können, sollte nun auch dem letzten Spieler klar sein, wo man angekommen ist - im Abstiegskampf! Am Samstag hat man dazu die Chance auf Besserung, wenn der unmittelbare Tabellennachbar vom @fsvlangenleubaniederhain in Lumpzig zu Gast sein wird.

Unserer Reserve gelang es trotz Führung nicht die nötige Sicherheit ins Spiel zu bringen und verpasste somit den angestrebten Sieg zum Auftakt ins neue Spieljahr. Den Treffer für unsere Farben erzielte @habib_.afg361 .

 

SVL 14.03.2024


Bambinis...

 

mit ihren ersten Erfolgen im zweiten Turnier überhaupt 👍🍀⚽️

Am vergangenen Samstag, war man beim @rsv_altenburg zu Gast und belegte nach fünf Spielen einen guten 4.Platz.

Dabei konnte man auch zwei Spiele im Turnierverlauf für sich entscheiden und man konnte weiter Entwicklungsschritte erkennen. Wir sind als kleines Dorf sehr stolz auf das, was hier in den letzten 2 1/2 Jahren passiert ist und mit der Teilnahme unserer Bambinis am Spielbetrieb konnten wir den nächsten Schritt gehen was unsere Nachwuchsarbeit betrifft 🙏⚽️

 

Ihr habt Interesse bei unserem tollen Verein mitzumachen? Dann keine Scheu, meldet euch ganz einfach bei uns...

 

  SVL_Bambinis  

 

SVL 19.02.2024


E-Junioren...

Zum Abschluss ihrer Hallensaison mit einem guten 3.Platz beim Turnier von @sv_einheit_altenburg

Einen gelungenen Auftritt legten unsere Jungs am Samstag Morgen in Altenburg hin. Hätte man die ersten beiden Spiele gewonnen, was nach den Spielverläufen her, mehr als möglich war... hier wäre sogar der Turniersieg drin gewesen 👏

Gut gemacht Jungs - jetzt gilt es sich weiter auf die bald beginnende Rückrunde vorzubereiten - hat man doch mit dem @jfc_gera gleich ein Brett vor der Brust.

Vielen Dank an die Einheit für ein schönes und gut verlaufendes Turnier.

 

  E-Junioren  

 

Weitere Bilder gibt es hier...>

 

SVL - Nachtrag Februar 2024 


Bambinis - Erste Turnierteilnahme unserer jüngsten Kicker in Groitzsch.

 

Ähnlich wie bei den E Junioren fehlt ein Tor im letzten Vorrundenspiel um ins Halbfinale einzuziehen. Dass das überhaupt möglich war, nehmen wir schon einmal als riesengroße Motivation für die kommenden Aufgaben mit⚽️🍀💪 die Kids waren mit viel Freude und Einsatz bei der Sache und zauberten den anwesenden Eltern und natürlich auch dem Trainerteam ein Lächeln auf die Lippen 😊

Am Ende wurden unsere Kinder achter Sieger 😃 und gehen motiviert in die nächsten Turniere und Spiele.

Vielen Dank für das tolle Turnier an dieser Stelle @svgroitzsch1861fussball

 

 Bambinis 

SVL 27.01.2024


E-Junioren - Trotz des 6.Platzes beim Turnier des ASV Wintersdorf haben unsere E Junioren keineswegs enttäuscht.

 


In einer spannenden Vorrundengruppe fehlte lediglich ein Tor und man wäre im Halbfinale gelandet...


Im Auftaktspiel gegen den späteren Turniersieger vom FSV Meuselwitz holte man ein verdientes 1:1. Gegen die Mannschaft vom ASV Wintersdorf I war man drückend überlegen, scheiterte aber an den eigenen Nerven oder an der klasse haltenden Hüterin 👍 im letzten Gruppenspiel stand eine unglückliche 0:1 Niederlage gegen Großenstein zu Buche. 10 Sekunden vor Schluss tanzt unser Hanns drei Gegner aus,läuft alleine auf den Torwart, welcher aber auch super hält. Der Ausgleich hätte das Halbfinale bedeutet...

Im Spiel um Platz 5 traf man auf den ASV Wintersdorf II und lag schnell mit 0:2 zurück. Aufgeben war aber nicht im Wortschatz der Lumpziger enthalten, so dass man bis zum Schluss kämpfte und den verdienten Ausgleich schaffte🍀👍 im anschließenden 9-METER-SCHIEßEN fehlte dann die Kraft und so wurde man am Ende eben "nur" 6. Ein lehrreiches Turnier für unsere Kinder.

Vielen Dank an die Gastgeber aus Wintersdorf und dem Turniersieger vom FSV Meuselwitz herzlichen Glückwunsch ⚽️🍀

 

 E-Junioren 

SVL 27.01.2024


F-Junioren siegreich beim 10er Turnier des @svspora

 

Gestern reiste unsere U9 nach Meuselwitz und folgte der Einladung der Gastgeber vom SV Spora. Nach zuletzt enttäuschenden Auftritten, einhergehend mit schlechten Platzierungen in der Halle, waren die Jungs gewillt, endlich ein anderes Gesicht zu zeigen und es sollte gelingen.
Man ist zwar mit einer 0:1 Niederlage ins Turnier gestartet, was aber dazu führte noch konzentrierter in die nächsten Spiele zu gehen. So schaffte man es mit zwei Siegen und einem Remis zum Abschluss der Gruppenphase ins Halbfinale. Dort wartete der Sieger der Gruppe A, der ZFC Meuselwitz, welcher hier alle vier Spiele für sich entscheiden konnte. Der Schwere der Aufgabe bewusst, begannen die Jungs voller Selbstvertrauen und schafften es tatsächlich das Spiel für sich zu entscheiden und siegten 2:1 - Finale und strahlende Gesichter.

Im Endspiel traf man auf die Vertretung des @svrositz , welche sich einem spannenden Spiel gegen den ASV Wintersdorf mit 3:2 durchgesetzt haben.
Das faire Endspiel war dann an Spannung für die Kinder, Trainer und Zuschauer nicht zu überbieten. Rositz ging in Führung, wir drückten und wollten unbedingt den Ausgleich, was der gut aufgelegte Keeper unseres Gegners aber stets zu verhindern wusste und tolle Paraden zeigte... kurz vor dem Ende dann aber Jubel im Lumpzscher Lager als Johan den Ball zum verdienten Ausgleich ins Netz schoss - 1:1 war der Endstand, es folgte ein nervenaufreibendes 9-Meter-Schießen, wo wir das glücklichere Ende auf unserer Seite hatten und Valentino im dritten Durchgang den entscheidenden Schuss parieren konnte. Glücklich und stolz nahmen die Kinder später den Siegerpokal in Empfang. Zudem wurde unser Franz noch als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Vielen Dank an die Gastgeber für die toll durchgeführte Veranstaltung!

Jetzt heißt es weiter trainieren und die nächsten Schritte in der Entwicklung gehen👏

 

Bilder...>

 

SVL 21.01.2024 - Nachtrag


E-Junioren - belohnen sich für starkes Turnier in Ronneburg.

 

Am Samstag reisten unsere Lumpzscher E-Junioren zu einem gut besetzten Hallenturnier nach Ronneburg und folgten der Einladung des heimischen FSV. Mit absolutem Willen, dieses Turnier nicht wie zuletzt auf den hinteren Plätzen zu beenden, starteten unsere Jungs sehr konzentriert in das erste Spiel und gewannen dieses dann auch mit 2:0 gegen den FSV Ronneburg. Im Anschluss folgte für uns eine einstündige Pause, welche den Kindern nicht ganz so guttat. Im zweiten Turnierspiel gegen Pölzig fehlte dann auch in ein paar Situationen die Konzentration und es gab ein 0:2 Niederlage. Das diese Jungs sich aber von ihrem Weg an diesem Tag nicht abbringen lassen wollten, zeigten Sie im abschließenden Gruppenspiel sehr deutlich und bezwangen den SV Langenberg souverän mit 4:0, was gleichzeitig den Einzug in das Halbfinale bedeutete. Hier traf man auf den in der Vorrunde ungeschlagenen SV Mannichswalde aus Gruppe Eins. Auch hier waren wir stets am Drücker, hinten lieferte die Abwehr wie fast über das gesamte Turnier eine hervorragende Arbeit ab und ließ nur einen gefährlichen Schuss auf das eigene Gehäuse zu. Da beide Mannschaften kein Zielwasser getrunken hatten, musste das 9-Meterschiessen über den Finaleinzug herhalten, was die Mannschaft des SV Mannichswalde glücklich für sich entscheiden konnte. Geknickte Gesichter, Tränen & Emotionen..gehören dazu und sind vollkommen ok, aber die Mannschaft gab sich nochmals einen Ruck und drehte das Blatt im anschließenden Spiel um Platz Drei, das "Rückspiel" gegen Pölzig stand an. Gefühlt ein Spiel auf ein Tor, aber wir bekamen das Runde Leder nicht über die Linie. Somit gab es wieder ein 9-Meterschiessen, welches wir durch zwei gehaltene Schüsse von Felix diesmal überglücklich für uns entscheiden konnten.


Das wir mit Luca auch noch den besten Torschützen des Turniers stellten konnten, er gewann das Ausschießen vom 9-Meterpunkt gegen drei andere Spieler, krönte diesen Turnierverlauf noch dazu.

Ein Erfolg, nach dem sich Alle sehnten, steckt doch so viel Potential in dieser Mannschaft, endlich konnten sie sich für die tollen Trainingswochen selbst belohnen.

 

Bilder...>

 

SVL 20.01.2024 - Nachtrag


Ehrenamt - Ehre, kein Amt...

 

 

 Danke Ehrenamt 

 

🔵⚪ Ein riesengroßes Danke an euch Ehrenamtliche🔵⚪

Unser kleiner Dorfverein lebt und existiert nur durch Euch. Mit viel Herzblut und Hingabe seid ihr unzählige Stunden für unsere Gemeinschaft im Einsatz und macht das Ganze zu einem wichtigen Bestandteil des Lebens.

Zum Tag des Ehrenamtes, aber auch an jedem anderen Tag - Danke für euren Einsatz und euer Engagement ❤🙏

 

-Vorstand SV Osterland Lumpzig im Dezember 2023-

 

 


Nachwuchs...
 

Die Hallensaison ist für unsere F Junioren eröffnet worden. Am Sonntag war man zu Gast in Schmölln beim dort stattfindenden Nikolaus-Cup. Vorab schon einmal vielen Dank für die angenehme Atmosphäre und den Ablauf.

Am Ende stand für uns leider nur der 8.Platz zu Buche. Mit durchwachsenen Auftritten brachte man sich selbst um eine etwas bessere Platzierung. Wir nehmen es sportlich, denn auch solche Erfahrungen gehören zur Entwicklung im Sportlerleben der Kinder dazu 🍀👍

Strahlende Augen gab es dann noch bei unserer Karlotta, die sich im Allstarteam wieder fand 😊

Am kommenden Samstag sind wir dann zu Gast bei @sv_einheit_altenburg und bestreiten das nächste Turnier.

 

Fotos gibt es hier...>
 

SVL Dezember 2023


Lumpzig unterliegt den Eurotrink Kickers 2:1 / 2. Mannschaft verliert in Bad Köstritz

 

Am vergangenen Samstag waren die Lumpziger Jungs in Gera bei den Eurotrink Kickers zu Gast die Rollen waren klar verteilt, traf man doch auf den aktuellen Tabellenführer. Dennoch hatte man sich vorgenommen dem Favoriten ordentlich Paroli zu bieten. Dies gelang über die gesamte Spielzeit hinweg auch recht gut. Umso bitterer war es am Ende, dass man sich mit 2:1 geschlagen geben musste.

 

Durch einen Fehler in der Lumpziger Hintermannschaft begünstig gelang den Gastgebern das 1:0 (17. Spielminute). Wer nun dachte, es bricht über die Lumpziger herein, wurde eines Besseren belehrt. Mit zunehmender Spielzeit fanden die Osterländer besser ins Spiel. Chancen waren zwar Mangelware, doch die sich bietende wusste man zu nutzen. Justin Geenen setzte einen langen Ball von Pierre Schlenzig energisch nach und konnte den gewonnenen Ball von der Strafraumgrenze platziert im Tor zum umjubelten 1:1 unterbringen (35. Spielminute). Mit dem Unentschieden wurden die Seiten getauscht.

 

In hälfte zwei bot sich ein ähnliches Bild. Die Geraer mit viel Ballbesitz, die Lumpziger verteidigten mit Mann und Maus. Die zunächst bessere Gelegenheit in Führung zu gehen, hatten die Osterländer. Wiederrum eroberte man in der gegnerischen Hälfte den Ball. Doch der gut getretene Schuss von Torjäger Justin Geenen landete zum Leidwesen der Gäste an der Latte. Fast im Gegenzug präsentierten sich die Eurotrinker eiskalt. Bei einem langen Ball in die Tiefe wurden die Lumpziger Hintermannschaft kalt erwischt. Nachdem man den Ball nicht entscheidend klären konnte, bedankte sich der gegnerische Stürmer am langen Pfosten und schob zum 2:1 ein (60. Spielminute). Bis zum Schlusspfiff blieb es dabei und die Lumpziger mussten sich nach sieben Spielen erstmals wieder geschlagen geben. 

 

Unsere 2. Mannschaft unterlag im Sonntagsspiel bei Bad Köstritz deutlich mit 6:0.

 

SVL 08.11.2023

 


Unser Nachwuchs - E-Junioren...

 

Im vierten offiziellen Pflichtspiel gelingt unseren E Junioren der erste Sieg # Wir gewinnen 5:1 in Löbichau.

Früh in Rückstand geraten nach einer Ecke der Gastgeber ging es fortan nur noch in eine Richtung und die Lumpziger kreierten etliche Angriffe auf das Tor der Löbichauer. Zwei davon fanden schließlich auch den Weg ins Tor zur 2:1 Führung, die durchaus hätte höher ausfallen können, doch der gut aufgelegte Torwart oder das Aluminium hatten etwas dagegen.

In Hälfte zwei fand das Spielgeschehen weitestgehend wieder in der Hälfte der Gastgeber statt und wir konnten durch drei weitere Treffer den Entstand erzielen 👍🍀⚽️ glücklich und zufrieden verließen Trainer und Mannschaft anschließend den Platz. Unsere Torschützen waren Hanns 3x, Philip L. und Philipp B.👍 Am kommenden Samstag empfängt man auf dem heimischen Sportplatz die Gäste vom SSV Großenstein.

 

Fotos gibt es hier...>

 

SVL - Nachtrag vom 04.11.2023

 


Nachtrag-Pokal: Lumpzig siegt im Derby
 

Im Pokalspiel traf unser Elf am 31. Oktober auf den SSV Großenstein. Damit stand ein Derby mit dem Ortsnachbarn an. Es entwickelte sich von Beginn an eine rassige Partie. So wie man es in einem Derby erwarten konnte. Dabei standen die Vorzeichen für die Lumpziger Elf nicht gut, musste man doch auf eine Handvoll Spieler verzichten Gerade in den Anfangsminuten setzte die junge Großensteiner Truppe den Osterländern zu. Zwar konnte Lucas Flöter einen Ball zunächst von der Torlinie klären, doch nach einem weiteren Fehler in Lumpzigs Hintermannschaft erzielten die Gastgeber folgerichtig das 1:0 (9. Minute). Es brauchte ein paar Minuten, bis die Gäste sich davon erholt hatten. In der 18. Spielminute gelang den Lumpzigern dann aber der 1:1 Ausgleich. Yasin Hakimi fasste sich ein Herz und erzielte einen schönen Treffer vom 16m-Raum. 8 Minuten später waren die Osterländer erneut im Strafraum der Gastgeber zugegen. Der Ball sprang beim Klärungsversuch an die Hand des Verteidigers und der Schiedsrichter entschied auf Hand-Elfmeter. Diese Gelegenheit ließ sich Dominic Nitzsche nicht nehmen und verwandelte sicher vom Punkt zum 2:1 für Lumpzig. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

 

Im zweiten Spielabschnitt war nochmal viel Engagement und Leidenschaft der Lumpzig gefragt, um das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Die Gastgeber warfen so einiges in die Waagschale, um das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Gerade in der Schlussphase wurde es äußerst hektisch. Erst setzte es noch einen roten Karton für den SVL, dann lies der Schiedsrichter in einer streitbaren Szene im Strafraum der Osterländer weiterspielen und entschied nicht auf Elfmeter. Mit all ihrer Routine brachten die Lumpziger den Sieg damit nach Hause.

 

Die nächste Pokalrunde wird am 11.11.2023 ausgelost.

 

Siegerfoto...>

 

SVL - Nachtrag vom 31.10.2023

 


Unsere U8 und U10 Junioren waren wieder im Einsatz⚽️🍀

 

Am Samstag fand das letzte Funino-Turnier für dieses Jahr statt, Gastgeber war dabei der @fsvgoessnitz1908. Bei hervorragenden Bedingungen und perfekter Organisation waren wir mit zwei Mannschaften angetreten und zeigten über das gesamte Turnier hinweg tolle Leistungen und konnten die Mehrzahl der Spiele für uns entscheiden 👍

Unsere U10 Junioren waren vorhin beim @sv_schmoelln_1913 zu Gast und erspielten sich nach einer tollen Leistung ein mehr als verdientes 0:0. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und lieferten sich einen tollen Vergleich. Wir sind stolz auf unser Team und freuen uns über die bisherige Entwicklung. Am Samstag ist man dann beim @sv_loebichau zu Gast, wenn es wieder um Punkte geht ⚽️💪   

 

Bilder gibt es hier...>

 

SVL - Nachtrag vom 30.10.2023

 


1. Mannschaft - 4:4 Unentschieden beim SV Roschütz...

 

Weiterhin ungeschlagen, aber vier Tore auswärts haben nicht für einen Sieg gereicht.


War man im Lumpziger Lager mit dem Pausenstand erst einmal zufrieden und froh über den Ausgleich durch Vladi, denn gerade zu Beginn drückte der Gastgeber ordentlich aufs Tempo und brachte uns öfters in Verlegenheit.

Nach der Pause zeigten die Lumpzscher 25 Minuten lang, wozu sie in der Lage sind und gingen mit 4:2 in Führung. Das sollte Sicherheit geben, aber es kam anders und Roschütz gelang letztlich der verdiente Ausgleich.

 

Die Tore für unser Team erzielte Kevin Suffa, Vladi Schön, Justin Geenen und Dominic Nitzsche.

Nun gilt es sich konzentriert auf das nächste schwere Spiel gegen @svmotoraltenburg vorzubereiten und dem nächsten Favoriten Paroli zu bieten 💪

SVL 24.10.2023

 


Funino-Turnier in Lumpzig mit vielen strahlenden Kinderaugen 🍀⚽️🙏


Am Sonntag Vormittag, bei herrlichen Herbstwetter fanden sich die U8 Junioren aus Ronneburg, Weida, Schmölln, Lusan, Motor Altenburg und dem Gastgeber auf dem Sportplatz in Lumpzig ein.

Viele tolle Spiele konnten die mitgereisten Fans bestaunen und unterstützten ihre Mannschaften.

Der Gastgeber selbst zeigte eine klasse Leistung über das ganze Turnier hinweg und konnte dabei fünf von sechs Spielen für sich entscheiden🍀💪

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den reibungslosen und schönen Ablauf der Veranstaltung.

 

Bilder gibt es hier...>

SVL 24.10.2023
 


Nachwuchsmannschaften waren in Ehrenhain bei der dortigen SG erfolgreich.

Die F Junioren machten es dabei sehr spannend und lagen mit Beginn der zweiten Hälfte 2:5 zurück-von da an aber zeigten sie, was mittlerweile möglich ist. Tolle Kombinationen führten zu vielen Chancen gegen einen guten Gegner. Mit viel Wille und Können schaffte man es tatsächlich noch das Spiel zu drehen und ging mit 6:5 als Sieger vom Platz.

Die Treffer gelangen dabei Johan (3), Oskar(2) und Florus.

Deutlicher verlief das Spiel unserer E Junioren, welche gegen die E2 der Gastgeber klar und sicher siegte, 15:0 hieß es hier am Ende nach einer Vielzahl an Chancen und toll heraus gespielter Tore ⚽️👍
 
SVL 10/2023
 

Tore am laufenden Band - SVL besiegt FSV Meuselwitz mit 4:3

 

Der SV Osterland Lumpzig und der FSV Meuselwitz lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

 

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 80 Zuschauern besorgte Oliver Sparbrod bereits in der fünften Minute die Führung des FSV Meuselwitz. Justin Geenen nutzte die Chance für den SV Osterland Lumpzig und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. 

 

Julian Strobl brachte dem FSV Meuselwitz nach 46 Minuten die 2:1-Führung. Der SV Osterland Lumpzig hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Andre Obermeyer den Ausgleich (49.). Ali Arifov brachte den Ball zum 3:2 zugunsten der Elf von Trainer Felix Daehring über die Linie (62.). Philipp Gentzsch schoss für den FSV Meuselwitz in der 68. Minute das dritte Tor. Gleich drei Wechsel nahm der SV Osterland Lumpzig in der 180. Minute vor. Geenen, Jaroslav Jopa und Borhan Moradi verließen das Feld für Debay Yemane, Marcus Kießling und Tobias Geppert. Als der Unparteiische Jonas Kießhauer die Partie abpfiff, reklamierte der Gastgeber schließlich einen 4:3-Heimsieg für sich.

 

Der SV Osterland Lumpzig bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der SV Osterland Lumpzig derzeit auf dem Konto. Der SV Osterland Lumpzig erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

 

Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt der FSV Meuselwitz den sechsten Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Teams von Trainer Mirko Graf bei.

 

Kommende Woche tritt der SV Osterland Lumpzig bei SV Roschütz an (Samstag, 15:00 Uhr), parallel genießt der FSV Meuselwitz Heimrecht gegen die Reserve von ZFC Meuselwitz.

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 14.10.2023 um 18:03 Uhr automatisch generiert)

 

Pokalauslosung...

 

Unsere 1. Mannschaft trifft in der nächsten Pokalrunde auf den SSV Großenstein. Das Ortsderby wird auswärts am Dienstag, den 31.10.2023 ausgetragen.

 

SVL 11.10.2023

 


1. Mannschaft macht die englische Woche (fast) perfekt # U8 siegt in einem torreichen und ansehnlichen Spiel gegen die Gäste aus Rositz.

 

Unsere Jungs wollten, trotz etlicher Umstellungen, in Niederpöllnitz punkten und taten dafür in den 90 Minuten alles und waren dann auch durch das 1:0 von @jarda_jopa nahe dran sogar dreifach zu punkten. Leider wurde eine Unkonzentriertheit kurz vor Abpfiff direkt mit dem 1:1 Ausgleichstreffer durch Müller bestraft. Auch wenn die Enttäuschung nach dem Ende sehr groß war, ist die Truppe aktuell auf einem guten Weg Konstanz in ihre Leistungen zu bringen 💪⚽️👍

 

Am Vormittag lieferten sich wie erwartet die U8 Mannschaften der Lumpzscher und vom @svrositz ein torreiches Spiel mit ansehnlichen Spielzügen, viel Einsatz und einer Menge Freude aller Beteiligten. Am Ende behielten wir mit 13:9 die Oberhand. Unsere Treffer erzielten Franz(5), Johan(4), Oskar(3), Elias und ein Eigentor durch die Gäste.

 

#nurdersvl 

#neXtgeneration 

#unterstützedenfussballindeinemdorf 

#ihrseidunserezukunft 

#Kreisoberliga

 

SVL 11.10.2023
 


1. Mannschaft ist auch im Pokal erfolgreich… 
 

Trotz der nicht allerbesten Vorzeichen setzten sich die Lumpziger Jungs heute mit 4:1 im Pokalspiel bei Schmölln II durch. Einen 0:1 Rückstand konnte man hier wettmachen. Dominic Nitzsche, Debay Yemane, ein Eigentor und Schlussendlich Alija Arifov sorgten für den deutlichen Auswärtssieg. Damit konnte man am „verlängerten Wochenende“ den zweiten Sieg feiern. Die positiven Momente gilt es nun mit nach Niederpöllnitz zu nehmen. Dort wartet der Landesklasseabsteiger am kommenden Samstag auf die Osterländer. Anstoß ist 15 Uhr. 


SVL 03.10.2023

 


2. Mannschaft siegt im Derby kurios…
 

Unsere 2. Mannschaft empfing am gestrigen Sonntag den LSV Altkirchen zum Derby. Es sollte ein ereignisreiches Spiel werden, was die Osterländer mit 3:2 für sich entscheiden konnten. Dabei erzielten sie allerdings alle 5 Treffer. 

 

Debay Yemane gelang in der 10 Minute der 1:0 Führungstreffer für den SVL. Die Führung hielt bis zur 21. Minute da musste ein Eigentor von Marco Thieme herhalten, damit den Gästen der 1:1 Ausgleich gelang. 

 

Nach dem Seitenwechsel war Marco Thieme erneut der Unglücksrabe. Mit seinem zweiten Treffer auf der falschen Seite brachte er den LSV mit 2:1 in Führung (61.). In der Schlussphase kam aber die Zeit des „Altmeisters“ Alija Arifov. Wie in seinen besten Zeiten markierte er mit einem Distanzschuss in das Toreck den 2:2 Ausgleich (85.). In der 90. Minute vollbrachte er das nächste Kunststück. Ein Freistoß schoss er perfekt durch die Lücke in der Mauer zum viel umjubelten 3:2 Siegtreffer ins Tor. Damit war der Derbysieg in letzter Sekunde perfekt gemacht und damit ein völlig positiv wahnsinniges Fußballwochenende aus Sicht der Lumpziger zu Ende gebracht. 

 

Prima und weiter so. 

 

Nur der SVL!!!


SVL 02.10.2023


 


SVL schlägt Spitzenreiter…

Unserer 1. Mannschaft gelang gegen die jungen Wilden vom ZFC II ein Achtungserfolg. Vor dem Spiel hätte den Osterländern gegen den bis dahin aktuellen Tabellenführer wohl keiner etwas zugetraut.  Allerdings sollten die Schützlinge des Trainerteams Dähring/Schröder allen Zweiflern eines besseren belehren. 

 

Mit Einsatz und Leidenschaft kaufte man den Gästen den Schneid ab und setzte immer wieder eigene Nadelstiche. Jaroslav Jopa war es vorbehalten den 1:0 Führungstreffer zu erzielen, nachdem er sich durch die gegnerische Abwehrreihe durchsetzen konnte (9.). Auf der Gegenseite ließ man nicht viele Aktionen zu. Die vielbeinige Defensive der Lumpziger war an diesem Tag stets auf der Höhe. Großartige Torchancen wusste man so zu verhindern. In der 39. Minute gelang den Gastgebern dann der zweite Treffer. „Kopfballungeheuer“ Dominic Nitzsche netzte einen Freistoß per Kopf ein. Beim Stand von 2:0 wurden die Seiten gewechselt. 

 

Auch nach der Halbzeit konnten die Lumpziger mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen. Den Gegner hielt man weg vom eigenen Tor. Auf der Gegenseite konnte man einen Fehler zum 3:0 nutzen. Wiederum war es Dominic Nitzsche der den Ball per Distanzschuss über den Gästekeeper hinweg im Tor unterbrachte (73.). Bis zum Schluss ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen. Am Ende war die Freude über den Sieg gegen den Spitzenreiter riesig. Die drei Punkte hatte man sich redlich verdient und so allen Grund zum Jubel. Weiter so Männer!!! 

 

Am Dienstag steht das nächste Spiel an. In der Pokalrunde trifft man Auswärts auf Schmölln II. Anstoß ist um 14 Uhr. 

 

In diesem Sinne, nur der SVL!!!


SVL 01.10.2023


 


E-Junioren…

Erster Punktgewinn im dritten Pflichtspiel überhaupt für unsere U10⚽️💪

 

In diesem Heimspiel wollten unsere Kinder unbedingt punkten und gaben vom Anpfiff weg alles dafür. Vor allem in Hälfte eins konnten wir uns ein Chancenplus erarbeiten, allerdings schaffte es nur Hans den gegnerischen Torwart zu überwinden. Rüdersdorf gelang es aber noch auszugleichen, so dass es mit einem Remis in die Pause ging.

 

Im zweiten Abschnitt schafften es die Gäste zügig mit 2:1 in Führung zu gehen und setzen die Heimmannschaft weiter gehörig unter Druck. Eine wirkliche Entlastung gelang uns nur noch selten, aber man überzeugte kämpferisch und wollte wenigstens noch den Ausgleich erzielen.

 

Als man in der 40. Minute einen Freistoß zugesprochen bekam, bot sich die Möglichkeit dazu. Johan legte sich die Kugel zurecht und schoss ihn über die Mauer ins Tor zum umjubelten Ausgleich.

Es musste noch die ein oder andere brenzlige Situation überstanden werden, aber am Ende stand ein gerechtes Unentschieden zu Buche, über das sich die Lumpzscher Kinder riesig freuten⚽️💪🍀

 

#neXtgeneration #nurdersvl #ihrseidunserezukunft #unterstützedenfussballindeinemdorf
https://www.instagram.com/p/CxxL-RnrGEs/?igshid=MTc4MmM1YmI2Ng==


1. Mannschaft – Der Knoten platzt auch im Heimspiel nicht / 2. Mannschaft verliert erneut deutlich...

 

Unsere 1. Mannschaft hatte sich im Heimspiel gegen die SG Rüdersdorf viel vorgenommen, wollte man doch gegen den Tabellennachbarn unbedingt 3 Punkte einfahren. Am Ende ließ sich jedoch mit einem 1:1 Unentschieden nur ein Teilerfolg verbuchen. Die Gastgeber gingen trotz der zwei deutlichen Niederlagen aus den vorangegangenen Spielen engagiert zu Werke und setzten den Gegner frühzeitig unter Druck. Einziges Manko an dieser Stelle die fehlende Durchschlagskraft vor dem Tor der Gäste. Es gab auf beiden Seiten nur wenige Chancen zu verbuchen, so dass mit einem 0:0 die Seiten gewechselt wurden. 

 

Auch im zweiten Durchgang waren die Osterländer bemüht, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Doch gegen einen kampfstarken Gegner gestaltet sich dies weiter schwierig. Dominic Nitzsche setzte sodann ein Achtungszeichen. Sein Schuss landete aber an der Latte. Erst in den Schlussminuten wurde es dann tatsächlich aufregend. Stanley Barylla`s weite Eingabe fast von der Mittellinie traf erneut den Querbalken des Gästetores. Von da aus sprang der Ball zurück ins Spielfeld und der gegnerische Spieler nahm diesen mit der Hand auf. Einige Anwesende haben den Ball wohl bereits im Toraus gesehen. Das Schiedsrichterteam entschied auf Elfmeter. Durchaus eine streitbare Szene. Dominic Nitsche nutzte die sich bietende Gelegenheit und netzte zum viel umjubelten 1:0 ein (88. Min.). Die Freude auf Lumpziger Seite war jedoch nur von kurzer Dauer. Denn fast im Gegenzug zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt. Dieses Mal zu Gunsten der Gäste. Vorausgegangen soll wohl ein etwas zu ungestümer Zweikampf des Lumpziger Verteidigers sein. Ebenfalls eine streitbare Szene. Dem Rüdersdorfer Spieler war dies egal, er netzte den Ball zum 1:1 ein (90. Min). Dies bedeutet zugleich den Endstand. Am Ende sah man enttäuschte Gesichter. Trotz der ansehnlichen Leistung hatte man den „Dreier“ verpasst.

 

Im nächsten Spiel trifft man auf den ZFC Meuselwitz II. Dieses findet am Samstag erneut in Lumpzig statt – Anstoß 15 Uhr. Gegen den derzeitigen Tabellenführer wird die Aufgabe gewiss nicht einfach, jedoch wird man im Lumpziger Lager alles daran setzen, um dem Favoriten ordentlich Paroli zu bieten. 

 

Wie gewonnen so zerronnen könnte man im Hinblick auf die Ergebnisse unserer 2. Mannschaft sagen. Hatte man in den ersten beiden Spielen den Gegner jeweils fünf Tore eingeschenkt, so folgt an diesem Wochenende im Derby gegen Großenstein die zweite 4:0 Pleite in Folge. Von der Leistung aus den ersten beiden Spielen war man an diesem Tage weit entfernt, so dass man die Niederlage auch in dieser Höhe nicht verhindern konnte. 

 

Am kommenden Sonntag erwartet man den LSV Altkirchen in Lumpzig. Anstoß ist um 14 Uhr Da kann man unter Beweis stellen, dass die zwei Siege zum Saisonauftakt keine Eintagsfliege waren. 

 

SVL 27.09.2023

 


1. Mannschaft verliert erneut…

 

Mit einer deutlichen 1:5-Niederlage im Gepäck musste der SV Osterland Lumpzig am Samstag die Heimreise aus Zeulenroda-Triebes antreten. Die SpG FC Motor Zeulenroda ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Osterland Lumpzig einen klaren Erfolg.

 

Kevin Liebau besorgte vor 71 Zuschauern das 1:0 für Motor Zeulenroda. Justin Geenen traf zum 1:1 zugunsten des SV Osterland Lumpzig (30.). Der Treffer zum 2:1 sicherte der SpG FC Motor Zeulenroda nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Liebau in diesem Spiel (33.). Zur Pause behielten die Zeulenrodaer die Nase knapp vorn. 

 

Felix Daehring von SV Osterland Lumpzig nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Kevin Suffa blieb in der Kabine, für ihn kam Yasin Hakimi. Das 3:1 für Motor Zeulenroda stellte Liebau sicher. In der 57. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Wenige Minuten später holte Toni Schulz Kevin Liebau vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Dominik Hinz (82.). Hinz gelang ein Doppelpack (89./92.), mit dem er das Ergebnis auf 5:1 hochschraubte. Letztlich kam die SpG FC Motor Zeulenroda gegen den SV Osterland Lumpzig zu einem verdienten 5:1-Sieg.

 

Nach dem errungenen Dreier hat Motor Zeulenroda Position sechs der Kreisoberliga Ostthüringen inne. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SpG FC Motor Zeulenroda.

 

Die Abwehrprobleme des SV Osterland Lumpzig bleiben akut, sodass der Gast weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Der SV Osterland Lumpzig musste sich nun schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Osterland Lumpzig insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Osterland Lumpzig verliert weiter an Boden und bleibt auch im dritten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

 

Als Nächstes steht für Motor Zeulenroda eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung von ZFC Meuselwitz. Der SV Osterland Lumpzig empfängt parallel den SpG TSV 1880 Rüdersdorf.


Autor/-in: FUSSBALL.DE


2. Mannschaft unterliegt Aga…


Die Reserve von SV Osterland Lumpzig blieb gegen SV Aga chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche.

 

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Fritz GehringSV Aga vor 35 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Zur Pause wusste der Tabellenprimus eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Zum Seitenwechsel ersetzte Carsten Müller von der Mannschaft von Trainer Nadolski Samuel seinen Teamkameraden Phillip Lejsek. Für das 2:0 des Gasts zeichnete Tim Nippert verantwortlich (54.). Florian Saalmann beseitigte mit seinen Toren (70./86.) die letzten Zweifel am Sieg von SV Aga. Letzten Endes holte SV Aga gegen SV Osterland Lumpzig II drei Zähler.

 

Mit sechs gesammelten Zählern hat SV Osterland Lumpzig II den zweiten Platz im Klassement inne.

Die errungenen drei Zähler gingen für SV Aga einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

 

Am kommenden Sonntag tritt SV Osterland Lumpzig II bei der Zweitvertretung von SSV 1938 Großenstein an, während SV Aga einen Tag zuvor SV Löbichau II empfängt.

Autor/-in: FUSSBALL.DE


1. Mannschaft verliert deutlich/2. Mannschaft – Tabellenführer...

 

Unsere 1. Mannschaft hatte sich im Heimspiel viel vorgenommen. Auch wenn der Gegner kein geringer als einer der Staffelfavoriten war. Der SV Ehrenhain war zu Gast. Am Ende stand jedoch eine recht deutliche Niederlage. Bereits in der Anfangsphase nutzten die Gäste eine Schlagwageneinlage der Lumpziger Hintermannschaft. Keeper Philipp Wöllner wurde auf dem falschen Fuß erwischt und der Distanzschuss landete im Netz. 0:1 nach 6. Minuten. Das machte die Aufgabe nicht einfacherer. Doch die Lumpziger rappelten sich auf und engagierten sich. Jaroslav Jopa vergab jedoch leider aus aussichtsreicher Position den Ausgleich. In dieser Phase nutzten die Ehrenhainer wiederrum die Unzulänglichkeiten der Hausherren. Zunächst klärte Lumpzigs Schlussmann hervorragend, doch die anschließende Ecke konnte nicht entscheidend verteidigt werden. Der Kopfball landete zum 0:2 im Netz (37.). Noch vor der Halbzeit gelang den Gästen sogar noch der dritte Treffer. Mutterseelenallein konnte der gegnerische Spieler den Ball per Kopf im Tor unterbringen (42.).

 

Sicherlich war es für das Trainerteam schwer in der Halbzeitansprache die richtigen Worte zu finden. Waren die Lumpziger doch nicht so schlecht wie es das Ergebnis annehmen lassen würde. Aber was nützt das schon. Jedenfalls gaben sich die Lumpziger nicht auf. Doch man war auch im zweiten Spielabschnitt weit davon entfernt, den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Nach einem Fehlpass in der Osterländer Hintermannschaft machten die Gäste dann endgültig den Deckel drauf. Im Alleingang auf das Lumpziger Tor konnte unser Keeper den 0:4 Gegentreffer nicht verhindern (56.). Bis zum Schluss sollte sich am Ergebnis nichts ändern. So stand unterm Strich eine bittere Niederlage, die hätte so nicht sein müssen. Jetzt gilt es für alle die richtigen Lehren daraus zu ziehen.

 

Unsere 2. Mannschaft konnte sich über einen souveränen 5:0 Sieg gegen den SV Löbichau II freuen. Damit sicherte man sich, jedenfalls am 2. Spieltag, die Tabellenspitze. Borhan Moradi eröffnete den Torreigen mit zwei Treffern (17., 20.). Im zweiten Durchgang erhöhte Ali Arifov auf 3:0 (63.). Unser Routinier hätte an diesem Tag weitaus mehr Treffer landen können. Aber sei es drum. Dafür zeigte Matthias Baunack die Qualitäten eines Torjägers. Mit zwei Treffern (69., 85.) schraubte er das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. Dies war sogleich der Endstand.

 

Am kommenden Wochenende spielt unsere 1. Mannschaft bei Motor Zeulenroda – Anstoß ist am Samstag im Waldstadion um 15.00 Uhr.

 

Unsere 2. Mannschaft ist am Sonntag im Heimspiel gefordert. Dann heißen wir den SV Aga in Lumpzig willkommen. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

 

Nur der SVL - 4ever!!!

 

SVL 13.09.2023

 

1. Mannschaft - Torloses Remis in Langenleuba / 2. Mannschaft siegt deutlich gegen Eintracht Ponitz

 

Am vergangenen Sonntag trat unserer 1. Mannschaft die Fahrt nach Langenleuba-Niederhain an. Das letzte Aufeinandertreffen mit dem FSV war noch gar nicht so lange her. Im letzten Spiel der vergangenen Saison gelang den Lumpzigern vor Ort ein Sieg, mit dem sie den Klassenerhalt sichern konnten.

 

Am aktuellen Spieltag waren die Karten jedoch neu gemischt. In einer kampfbetonten Partie waren die Lumpziger von Beginn an gefordert. Im ersten Durchgang hatten die Gastgeber ein leichtes Übergewicht, konnten aber gegen die defensiv gut agierenden Lumpziger kein Kapital daraus schlagen. Wenn etwas aufs Tor kam, war dies sichere Beute von Schlussmann Philipp Wöllner. Die eigenen Angriffsbemühungen der Lumpziger scheiterten oftmals an Ungenauigkeiten. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

 

Den Worten der Halbzeitansprache folgend, kamen die Lumpziger nun besser ins Spiel. Folgerichtig erarbeitet man sich auch gute Torchancen. So wurde ein Kopfball von Pierre Schlenzig auf der Linie geklärt. Auch ein ansehnlicher Schuss von Jarsolav Jopa konnte der Keeper des FSV mit den Fingerspitzen am Tor vorbei lenken. Mit zunehmender Spielzeit wurde das Spiel wieder ausgeglichener. Beide Teams mühten sich. Ein Tor sollte an diesem Tag allerdings nicht gelingen. Unterm Strich stand so ein leistungsgerechtes Unentschieden, mit dem die Osterländer zufrieden sein können. Der Gegner hatte die Lumpziger über die gesamte Spielzeit gefordert. Mit einer ordentlich, engagierten Mannschaftsleistung gelang es jedoch einen Punkt aus Langenleuba mit nach Hause zu nehmen.

 

Unsere 2. Mannschaft startete einen Tag zuvor zu Hause gegen Eintracht Ponitz in die Punktspiele. Die erste Viertelstunde ließ nichts Gutes verheißen, gelang den Gästen doch nach 11 Minuten der 1:0 Führungstreffer. Doch dann wendete sich das Blatt nach und nach. Noch vor der Halbzeit sollte der 1:1 Ausgleichstreffer durch Lazim Barwis gelingen.

 

Nach dem Seitenwechsel ging den Ponitzern dann allmählich die Luft aus. Jedenfalls kamen die Lumpziger immer mehr obenauf, so dass den Osterländern weitere vier Treffer gelingen sollten. Kevin Suffa ebnete mit dem 2:1 den Weg. Ehe „Altmeister“ Alija Arifov sein ganzes Können aufblitzen ließ und das 3:1 nachlegte. Sonst eigentlich Torwart, diesmal als Stürmer aktiv, erzielte Matthias Baunack das 4:1 für den SVL. Letztlich sorgte ein lupenreines Eigentor für den 5:1 Endstand. Am Ende konnten sich die Lumpziger etwas unerwartet, dennoch absolut verdient, über ein gelungenen Saisonauftakt mit 3 Punkte freuen.

 

Am kommenden Wochenende ruht das runde Leder für den SVL. Beide Teams sind spielfrei und nutzen die Gelegenheit für einen gemeinsamen Ausflug.

 

SVL 29.08.2023


Unser Nachwuchs...

 

⚽️Eine Menge Tore fielen in den beiden Spielen unserer Nachwuchsmannschaften ⚽️

Satte 18 Treffer sahen die Zuschauer beim Spiel unserer F Junioren in @svrositz. Lagen wir zur Pause noch mit 2:5 zurück, legten unsere Kinder im zweiten Durchgang nach den aufmunternden Worten ihres Trainers den Respekt vor einer guten Gastgebermannschaft ab und schafften ein verdientes Remis in einem schön anzusehenden Spiel.

Johan(5x), Tom(2×) und Oskar(2x) waren unsere Torschützen. Am Donnerstag begrüßen wir dann die U8 des @jfc_gera auf dem Sportplatz in Lumpzig zu einem weiteren Testspiel.

Vom Ergebnis her deutlich unterlagen unsere E Junioren gegen den @fsvmeuselwitz, die allerdings mit ihrem älteren Jahrgang antraten und somit konnte unsere Mannschaft eine Menge lernen. Zur Pause mit 0:6 hinten, setzte man nach den Worten in der Pause durch Trainer Sören Röpke, schon Einiges davon um und gestaltete das Spiel deutlich ausgeglichener. Die Treffer gelangen Hans(2x) und unserer Collien.

Die Entwicklung geht gut voran-wenn du Teil unserer Gemeinschaft werden möchtest, dann komm gern zum Schnuppertraining Dienstags und Donnerstags ab 16.30 Uhr auf dem Sportplatz in Lumpzig.

#neXtgeneration

#ihrseidunserezukunft 

#unterstützedenfussballindeinemdorf

 

SVL 29.08.2023

 

SVL gelingt Heimsieg…

 

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfingen die Osterländer Kicker die Aufsteiger vom VfL Gera. Der Gegner war kein Unbekannter, traf man doch bereits in einigen Freundschaftsspielen aufeinander. So wussten die Gastgeber, dass es keine einfache Aufgabe werden würde. Dennoch, als erfahrenes Team der Kreisoberliga, wollte man sich selbst und natürlich auch die Lumpziger Fans mit 3 Punkten erfreuen. Am Ende sollte dies mit einem 4:1 Sieg gelingen. 

 

Justin Geenen schaltete in der 5. Minute am schnellsten und knipste die Pille wuchtig zum 1:0 Führungstreffer ein. Die Gastgeber blieben zwar anschließend weiter am Drücker, ein weiterer Treffer blieb jedoch aus. Dafür fehlte bis dahin die letzte Durchschlagskraft. Mit zunehmender Spielzeit kamen dadurch die Geraer besser ins Spiel und Lumpzig hatte die ein oder andere brenzliche Situation zu überstehen. Noch vor dem Pausenpfiff musste man dann den Ausgleich hinnehmen. Nach einem streitbaren Freistoß verteidigten die Osterländer nicht entscheidend, so dass der Geraer Spieler völlig freistehend einnetzen konnte. Mit einem 1:1  Unentschieden wurden somit die Seiten gewechselt. 

 

In Hälfte zwei konnten die Lumpziger dem Spiel wieder mehr ihren Stempel aufdrücken. Patrick Zschögner und Jaroslav Jopa  gelang in der 65. und 66. Minute ein Doppelschlag. Damit stand es 3:1 für den SVL. Die Gäste steckten jedoch nie auf und brachten die Hausherren mit ein paar guten Chancen in Verlegenheit. Mit Glück und Geschick überstand man diese Phase ohne Gegentreffer. Justin Geenen machte in der 88 Minute mit dem 4:1 dann endgültig den Deckel drauf. Damit konnten sich die Lumpziger über einen, am Ende verdienten, Heimsieg freuen. 

 

Am kommenden Sonntag geht es dann zum FSV Langenleuba-Niederhain bei denen man im letzten Spiel der vergangenen Saison noch den Klassenerhalt feiern konnte. Wir hoffen auf eine ähnlich gute Leistung. 
 

 

SVL  23.08.2023

 


SVL unterliegt im Auftaktspiel...

 

Im ersten Spiel der Saison 2023/2024 hatten die Osterländer die Kicker vom RSV Altenburg vor der Brust. Am Ende war es das erwartet schwere Auswärtsspiel. Trotz einer engagierten Leistung mussten sich das Team um Kapitän Steve Jahr mit 3:1 geschlagen geben.

 

Bereits nach wenigen Minuten gelang den Gastgebern der 1:0 Führungstreffer (7. Minute), als nach einem Freistoß eine Unaufmerksamkeit in Lumpzigs Hintermannschaft eiskalt ausgenutzt wurde. Doch die Lumpziger schüttelten sich nur kurz. Fast im Gegenzug erzielte man den 1:1 Ausgleich (9. Minute). Steve Jahr verlängerte einen Freistoß per Kopf ins Netz. Das Spiel war ausgeglichen, wobei sowohl Altenburg als auch Lumpzig Chancen zum Führungstreffer hatten. Ein Schuss von Geenen wurde vom RSV Schlussmann abgewehrt. Auch David Sachsenröder hielt sein Team mit zwei guten Aktionen im Spiel.

 

Nach dem Seitenwechsel erzielten die Gastgeber mehr und mehr Oberwasser. Der SVL agierte zumeist in der Defensive und war damit beschäftigt die pfeilschnellen Gegenspieler im Zaum zu halten. Zunächst gelang dies noch recht ordentlich. Nach knapp einer Stunde konnte ein langer Ball jedoch weder vom Abwehrverbund noch von Keeper Sachsenröder entscheidend geklärt werden. Dem Altenburger Stürmer war somit das 2:1 vorbehalten (58. Minute). Lumpzig war im weitern Spielverlauf zwar um den Ausgleich bemüht, doch die Offensivaktionen waren unterm Strich zu harmlos, um Altenburg ernsthaft in „Gefahr“ zu bringen. In der 90. Minute machte der RSV dann mit dem 3:1 den Deckel drauf. Damit war die Auftaktniederlage besiegelt.

 

Am kommenden Wochenende erwarten die Osterländer die Aufsteiger vom VfL Gera um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz in Lumpzig. Auf diesen Gegner traf man bereits in einigen Vorbereitungsspielen in der Vergangenheit. Es ist erneut ein herausforderndes Spiel zu erwarten.

 

SVL 16.08.2023

 


 
 
Tabellen Männer

SVL 1.Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

SV Osterland Lumpzig auf FuPa

 

SVL 2.Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

SV Osterland Lumpzig II auf FuPa

 

SVL E-Junioren

... lade FuPa Widget ...

SV Osterland Lumpzig auf FuPa

Nur der SVL!!!

...aus Leidenschaft...

 

Schaut mal rein und lernt uns kennen.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Sponsoren

Sponsoren 13-02-2020